banner

Hochsee- und Bergungschlepper "Jean Bart"

001 002 003



Das Original

Die JEAN BART wurde 1955 als Hochsee- und Bergungsschlepper unter der Baunummer 218 bei der Werft ATELIERS & CHANTIERS de FRANCE in Dünkirchen, Frankreich, nahe der Belgischen Grenze auf Kiel gelegt. Auftraggeber war die "Société de Remorquage et de Sauvetage du Nord" (SRSN). Februar 1956 erfolgte der Stapellauf, die Indienststellung am 1. April 1956.

Die JEAN BART hatte in bewegtes Leben, dass auf der Homepage der Reederei "Bureau Wijsmuller" bis hin zu jedem Einsatz und dem Ende des Schleppers nachgelesen werden kann. Dorthin wurde die JEAN BART 1965 nämlich verkauft und in UTRECHT IV umbenannt. Zusätzlich erhielt sie stärkere Maschinen mit 4100 IHP (ca. 4165 PS) aus zwei 8-Zylindermaschinen.

Bei Wijsmuller blieb die JEAN BART, bzw. UTRECHT IV bis 1977 und wurde dann nach Griechenland verkauft. Dort wurde sie in KRITI (Kreta) umbenannt.
Der Schlepper wechselt noch oft den Besitzer und Namen und wurde schlussendlich 2002 in Mumbai (Indien) verschrottet.



Das Modell

Maßstab 1:200

  Original Modell
Länge 52,8m 26,0cm
Breite 9,75m 4,8cm
Verdrängung   103g
Geschwindigkeit 17kn  

Das Modell wurde aus einem Baukasten der Firma Heller aus den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts erstellt. Es war natürlich als Standmodell vorgesehen. Zu der Zeit, in der der Baukasten konstruiert wurde, war an eine RC-Ausstattung, die in ein solch kleines Modell passt, nicht zu denken!

Da das Modell aber in der "Jetztzeit" gebaut wurde, in der es kleinste RC-Komponenten zu erschwinglichen Preisen gibt, stellt es eine kleine Perle unter den Mini-RC-Modellen dar! Daher hat der jetzige Eigner, Arno Hagen, nicht eine Sekunde gezögert, es zu erwerben, als der Erbauer, Christian Kamp, es zum Verkauf anbot.
So bleibt es dem Schaufahren "Kleine Riesen" auch für die Zukunft erhalten.

Als Besonderheit besitzt das Modell ein funktionierendes Bugstrahlruder mit 6 mm Durchmesser.

Bisher durchgeführte Arbeiten durch den neuen Eigner: Entstörung der RC-Anlage


Sonderfunktionen

  • Einfache Positionsbeleuchtung (geplant)
  • Suchscheinwerfer (geplant)

Links mit Bezug zum Modell

gebaut von Christian Kamp, Weiterbau Arno Hagen


Druckansicht

TOP
RSS Feed          Impressum          Disclaimer          Changelog         Intern
© 2008-2017 by David Vahl          Last Update: 2017-02-20
Valid HTML 4.01 Transitional        CSS valid