banner

Festmacher "Mooring Tug I"

001 002 003

Onboard-Video im Hafen von St. Peter (2008)
Download



Das Original

...ist ein Festmacher der Firma Meyn-Hellm, der im Hamburger Hafen den Seeschiffen beim Festmachen oder Ablegen an den Kaianlagen assistiert. Dazu fährt der Mooring Tug rückwärts an das Schiff heran und übernimmt die große Trosse auf sein Deck. Diese wird dann zum Ufer gebracht, wo sie mit Winden auf die Poller gezogen und belegt wird. Kennzeichnend für diesen Schiffstyp ist der massive Käfig (Trossenabweiser) zum Schutz des Steuerstandes vor schlagenden Trossen.

Mooring Tug I wurde 1980 auf der Werft Johann Oelkers in Hamburg gebaut. Das Boot ist 11,20m lang, 3,40m breit und hat einen Tiefgang von 1,65m. Der Antrieb erfolgt von einem 10-Zylinder-Diesel mit 175 PS mit einem Pfahlzug von 1,8t



Das Modell

Maßstab 1:25

  Original Modell
Länge 11,20m 44,8cm
Breite 3,40m 13,6cm
Tiefgang 1,65m 6,6cm

Der Rumpf entstand in Spantbauweise aus Sperrholz. Bug und Heck sind aus Balsa-Klötzen angefertigt worden. Durch die Rumpfform als Knickspanter hält sich der Aufwand beim Bau in Grenzen. Auffällig bei diesem Boot ist der kräftige Eisschutz am Antrieb.


Sonderfunktionen

  • Vollständige Funktion der Beleuchtung wie am Original
  • Geräuschmodul mit Dieselgeräusch und Typhon
  • Funktionsfähiger Windenantrieb und Schlepphaken

im Bau bei Falko Dorn


Druckansicht

TOP
RSS Feed          Impressum          Disclaimer          Changelog         Intern
© 2008-2017 by David Vahl          Last Update: 2017-02-20
Valid HTML 4.01 Transitional        CSS valid