banner

19. Bastelabend

Nach einer beinahe unendlich langen, nicht besonders schöpferischen Pause muss es hier doch einmal weitergehen. Angekündigt hatten wir die Vorstellung individueller Modelle mit Detaillösungen. So individuell wird es hier noch nicht aber vielleicht reicht es als Ansporn, endlich weiterzubauen.

Konkret geht es hier um den achteren Aufbau meiner Hermine, der keine besonderen Raffinessen beherbergen soll und von der Bauweise deshalb gut von anderen Hermine-Bauern übernommen werden kann. Zuerst wird dazu ein Grundgerüst gebaut, an das die eigentlichen Wände später angebracht werden. Vorteil dieser Bauweise ist, dass man das offene Gerüst viel leichter auf dem bereits fertigen Süllrand ausrichten kann als es mit geschlossenen Wänden möglich wäre. So ist dann auch das Erstellen der charakteristischen Rundung des Aufbaus am Heck ohne Probleme möglich. Das Gerüst entsteht bei mir aus 1 bzw. 1,5mm Sperrholz und ein paar Reststücken 4x4mm Vierkantstab.
Die Wände werden dann, wie schon so viele Teile, aus 1mm Flugzeugsperrholz ausgesägt. Die Ausschnitte für die Fenster werden schon vor dem Zusammenkleben mit der Laubsäge eingebracht, wobei man sich auch Gedanken über die spätere Anordnung der Türen zum Wohn- und Maschinenraum machen sollte. Zum Verkleben reicht normaler Holzleim wobei das Fixieren bis zum Aushärten durch die Rundung etwas knifflig aber mit genug Klammern und etwas Klebeband machbar ist. Die beiden Seitenwände sowie das Dach sollten mit geringfügigem Übermaß ausgesägt werden um etwas Polster zum Schleifen zu erhalten.

von David Vahl

075 Hier sieht man das Gerüst aus zwei Sperrholzplatten mit Vierkantleisten als Abstandshalter.
076 Charakteristisch ist die Rundung am Heck und die asymmetrische Anordnung der Fenster.
077 Probesitzen auf dem Rumpf. Die Vorderwand wirkt hier sehr leer, wird aber später durch das Steuerhaus abgedeckt.

Zurück zur Übersicht...


Druckansicht

TOP
RSS Feed        Impressum        Datenschutzerklärung        Disclaimer        Changelog        Intern
© 2008-2018 by David Vahl        Last Update: 2018-05-24
Valid HTML 4.01 Transitional        CSS valid